“Nach meinem Wunsch, nicht nach Deinem Wunsch”

Foto 30.08.16, 16 51 55Morgens vor den Kindern aufgewacht, ohne T., der weilt in HH. Meditiert, Yoga. Dachte, das wäre der perfekte Start für den Tag, um gelassen zu bleiben.

Foto 30.08.16, 16 52 28Frühstück vorbereitet. K. und J. spielen einträchtig. Bruder angerufen. Js Gekreisch aus dem Bad. Telefonat beendet. Gekreisch von J. so massiv, dass ich außer mir schrie: “Das ist Gift für mich!!!” 1 Std. völlig hin. Keinen Appetit mehr, nur geweint, Ohrgerausche, Ritzfantasien. Verzweifelt! Nix nützt! Gekreisch – und auch noch am Morgen = Knockout!

Foto 30.08.16, 16 52 59Nach 1 Std.: Müsli, mich gefangen, gezeichnet – zum ersten Mal nicht rausgehauen, intuitiv, sondern “realistisch-anmutend”, zeitintensiv (zweites Bild); Zensor massiv unterwegs. K. und J. schauten derweil Videos von sich auf der Hallig.

Besuch von Patenkind H. und meiner Freundin J. aus HH. Ausser T., K., J., und A., J. aus HH die 5te, die meinen Blog sah. Seltsam berührt war sie, meine vertraute Schrift in diesem Medium zu sehen.

Am späten Nachmittag noch mit K. und J. ans Wasser gefahren – lieber mit Oma Ms Auto 45 Min. gefahren, um in Stille und Weite sein zu können, statt 7 Min. zu Fuß an die Förde zu gehen, um sich mit anderen Menschen zu tummeln!

Meinen Anker T. stark vermisst, der morgen in Essen is(s)t. Ks Schulleiter nackt neben uns in der Ostsee erkannt.

Zum Titel: Ks Worte zu J. Später J.:"Ich wünsch' mir das!" J. aus HH:" Ganz im Sinne von Deleuze!" ;-)

Zu den Zeichnungen: 
3x unterschiedlicher Stil: kindlich-, skizzen-, comichaft; "Graphic-Novel-Style"; "reifere" Skizze. Entspricht meiner wechselhaften Person. "Sei mannigfaltig!" (Deleuze again)
3er-Format: übrigens inspired by H.K., Tochter von J. aus HH.