Keine Sprechstunde

Interessant, dass meine Zeichnung aus der Klinik, in der ich meinen “Dämonbefall” darstelle (drei Köpfe aus einem Bleistiftstrich; siehe 17.1. ), Auslöser für die heutige Zeichnung ist: Filmstill aus Hulk, 1977 mit Bill Bixby und Lou Ferrigno. Früher oft gesehen, jetzt in einem alten Comicmagazin wiederentdeckt. Die Verwandlung in das Monster wird in Überblendungen dargestellt. J. heute Morgen: “Ich werde Monster! Ist das ein Beruf?” Soviel zur Spiegelung…

Fühle mich zerschlagen und matt. “Sie müssen sich davon erholen.” So stand es auf dem Beipackzettel meines Antidepressivum, was ich 1 Jahr lang einnahm und seit letztem Frühjahr nicht mehr. Trieb mir damals die Tränen in die Augen, weil es mich anrührte, dass solch’ ein Satz auf einem Psychopharmakazettel stand.

Gestern Mittag Müdigkeitseinbruch, Nerven lagen blank, musste mich kurz hinlegen. Schubste J. vom Bett und fuhr ihn an: “Verzieh’ dich!” Grässlich! Kann mir solche Aussetzer schlecht verzeihen.

Wollte gar nicht mehr aufstehen, nur schlafen. Am Abend renkte ich mir vor laute Gähnerei beinahe den Kiefer aus. Um 21.00 Uhr zu Bett.

P.S. Heute Morgen kam mir ein Beuysscher Satz in den Sinn: Das Einzige, was sich lohnt aufzurichten, ist die menschliche Seele.

Anm. zum Titel: Schild für die Haustür (vgl. auch 17.1., Fußnote 5): Heute keine Sprechstunde, vor 2 Jahren angefertigt. Zudem trug ich häufig eine Kette mit einem Holzanhänger, auf den ich Obacht geschrieben hatte. Obacht wahren vor Stress und Überforderung, damit der Schwarze Hund nicht käme. Ein Zettel mit der Aufschrift DON'T! klebte zeitweise am Spiegel im Bad - gegen "Pinzettenoperationen" u.ä., "Streichholzohrattacken", Ritzereien. Mein "Notfalltäschchen" (von meinem damaligen Therapeuten empfohlen, in der Klinik weiter ausgestattet) hängt immer noch im Bad. Inhalt: Kronkorken (bei hohem Aggropotential und/oder Ritzimpuls in die Handfläche drücken; musste ich während der Gruppentherapien in der Klinik ständig tun, da überfordert; leider eignet sich auch ein Kronkorken für massive Schabereien), Chilischoten (bei ebensolchem "Befall" kauen; gut!), Ammoniakwattebausch (riecht nicht mehr), Gummiband (zum Schnipsen am Handgelenk, bringt gar nix). Ich sollte alle diese Hilfsmittel wieder und ständig parat haben...